Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Rente > Aktuelles > Rente: Freiwillig Ansprüche erwerben


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Rente: Freiwillig Ansprüche erwerben

26.10.2009

Für Mütter und Väter im Rentenalter gibt es jetzt eine Neuregelung. Diejenigen, die bislang keinen Rentenanspruch hatten, können freiwillig Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen und dadurch Ansprüche erwerben. Darauf weist jetzt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover hin. Wer beispielsweise drei Kinder hat, bekommt spätestens nach zwei Jahren Rentenbezug sein eingezahltes Geld wieder heraus.

Erforderlich für eine Rente sind auf jeden Fall fünf Jahre mit Beiträgen. Für jedes Kind, das vor 1992 geboren wurde, wird den Betroffenen auf ihrem Rentenkonto ein Beitragsjahr gutgeschrieben. Um die Rente zu erhalten, muss der fehlende Zeitraum mit freiwilligen Beiträgen aufgefüllt werden. Derzeit liegt der Jahresbeitrag bei mindestens 955,20 Euro.

Die Neuregelung können all diejenigen in Anspruch nehmen, die mindestens ein Kind erzogen haben. Interessierte sollten die Nachzahlung möglichst kurz vor ihrem 65. Geburtstag bei der Deutschen Rentenversicherung beantragen.




>> Zum Seitenanfang