Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Pflege > Aktuelles > Arbeitsbelastung Ursache für Fehler in der Pflege


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Arbeitsbelastung Ursache für Fehler in der Pflege

Steigende Arbeitsbelastung, Personalmangel und zu wenig Zeit sind nach Meinung von Pflegekräften die häufigsten Ursachen für Fehler bei der Arbeit. Das zeigt eine repräsentative Studie der Hochschule Bremen. Dabei hat sich gezeigt, dass insbesondere das Personal aus Altenheimen Angst vor Abmahnungen oder Kündigungen hat und deshalb selten offen über Fehler spricht. Der Befragung zufolge erinnerten sich die Befragten am häufigsten an Fehler, die haftungsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen könnten. 55 Prozent der Teilnehmer gaben beispielsweise Medikamentenfehler an.

Erst als Fragen nach den Bereichen Körperpflege, Essensabgabe oder auch Vermeidung von Stürzen gestellt wurden, habe sich ein differenzierteres Bild ergeben. Es gebe jedoch Fehler, die das Pflegepersonal kaum wahrnehme – vor allem im menschlichen Umgang mit den Bewohnern oder bei der Hygiene. Die Ergebnisse aus der Erhebung entsprechen bei diesen Aspekten nicht den allgemeinen Befunden. Die Forscher forderten in diesem Zusammenhang ein Einschreiten der Politik, da zwar viel über die Qualität der Pflege diskutiert werde, aber nichts an der Personalsituation geändert werde.

Für die Studie wurden in einem Zeitraum von zwei Jahren 1.100 Mitarbeiter in 76 Krankenhäusern und Altenheimen befragt. Finanziert wurde die Untersuchung vom Bundesforschungsministerium.




>> Zum Seitenanfang