Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Arbeitsmarkt > Aktuelles > Unternehmen haben Vorbehalte gegen Ältere


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Unternehmen haben Vorbehalte gegen Ältere

In vielen deutschen Unternehmen sind Vorbehalte gegen ältere Mitarbeiter weit verbreitet. Das zeigt jetzt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Demnach halten 27 Prozent der Manager, die für die Erhebung befragt wurden, Mitarbeiter über 50 Jahren für weniger produktiv als ihre jüngeren Kollegen. 25 der Unternehmen sprechen sogar von einem geringeren Leistungswillen. Dabei sind in Deutschland 40 Prozent der Bevölkerung älter als 49 Jahre – und aufgrund des demografischen Wandels wird dieser Anteil auch zukünftig weiter wachsen.

Die Studie zeigt aber auch, dass das Vorurteil, ältere Arbeitnehmer seien häufiger krank, nicht stimme. Fast die Hälfte der befragten Betriebe findet sogar, dass Ältere seltener ausfallen als Jüngere. Viele Betriebe halten es darüber hinaus für notwendig, ältere Mitarbeiter durch eine konkrete Personalpolitik zu fördern. So bieten einige Arbeitgeber spezielle Maßnahmen an oder setzen Ältere als Ausbilder im Unternehmen ein.




>> Zum Seitenanfang