Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Pflege > Aktuelles > Kostenübernahme für Wachkomapatienten


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Kostenübernahme für Wachkomapatienten

In Niedersachsen übernehmen Krankenkassen besonders aufwändige Behandlungspflege für Patienten im Wachkoma in Fachpflegeeinrichtungen. Damit hat Niedersachsen als erstes Bundesland eine seit längerem bestehende gesetzliche Regelung umgesetzt. Die Pflegesatzhöhe der entsprechenden Einrichtung und der Pflegestufe des Betroffenen übernimmt die Krankenkasse nun bis zu rund 900 Euro monatlich.

Der Kostenanteil der Krankenversicherung berechnet sich aus dem Anteil an dem Entgelt der jeweiligen Pflegeklasse und beträgt zwischen zehn und 25 Prozent. Auf der Homepage der „Landesarbeitsgemeinschaft Phase F Niedersachsen“ können weiterführende Informationen zu dem Thema abgerufen werden.






>> Zum Seitenanfang