SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Immer mehr Menschen haben Zweitjob

Immer mehr Menschen in Deutschland haben einen Zweitjob. Einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zufolge hat sich die Zahl derer, die einer zweiten Beschäftigung nachgehen, seit 2002 fast verdoppelt. In den meisten Fällen gehören Akademiker und gut ausgebildete Fachkräfte zu den Nebenjobbern. Dabei wird die Tätigkeit meistens selbstständig ausgeübt.

Arbeitnehmer ohne eine Berufsausbildung gehen hingegen selten einer weiteren Beschäftigung nach. Insgesamt zeigt sich der Untersuchung zufolge in allen europäischen Ländern ein ähnliches Bild – Personen mit einem geringen Ausbildungsniveau sind bei den Zweitjobbern unterrepräsentiert.

Die Studie des DIW erfasst alle Arten von Neben- oder Zweitjobs. Sie beruht auf den Daten des Statistischen Amtes der Europäischen Gemeinschaft und dem Mirkozensus, einer Befragung in deutschen Haushalten.




>> Zum Seitenanfang