Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Frauen > Aktuelles > Frauen verdienen noch immer deutlich weniger


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Frauen verdienen noch immer deutlich weniger

Nach wie vor verdienen Frauen in Deutschland deutlich weniger Geld pro Stunde als Männer. Das teilte jetzt das Statistische Bundesamt mit. 2009 lag der durchschnittliche Stundenlohn von Frauen 23,2 Prozent unter dem der Männer. Zwar stieg der Stundenlohn für Arbeitnehmerinnen im Vergleich zu 2008 um fast drei Prozent auf 14,90 Euro, Männer verdienten im gleichen Zeitraum jedoch 19,40 Euro pro Stunde. Damit lag der Unterschied im Gehalt weiterhin auf dem Niveau von 2008.

Den Statistikern zufolge hat sich der Lohnabstand zwischen Frauen und Männern kaum verringert, da der Anteil von Frauen in leitenden Positionen nahezu gleich geblieben ist. Außerdem hätten sich die Qualifikation sowie der Umfang der Beschäftigung kaum verändert.





>> Zum Seitenanfang