Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Pflege > Aktuelles > Mangelhafte Betreuung von Alzheimer-Patienten


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Mangelhafte Betreuung von Alzheimer-Patienten

Einer Studie zufolge ist die Betreuung von Alzheimer-Patienten in Deutschland mangelhaft. Nur rund zehn Prozent der Betroffenen werden mit modernen Verfahren wie beispielsweise neuropsychologischen Tests untersucht. Weniger als 50 Prozent von ihnen erhalten die zur Verfügung stehenden Medikamente.

Die Kosten für die Behandlung von Alzheimer-Patienten sind trotzdem hoch: Sie belaufen sich pro Patient auf über 18.000 Euro, davon werden etwa 8.800 Euro durch die Inanspruchnahme von Pflegeleistungen verursacht.

Die Studie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie durchgeführt. Dafür wurden etwa 400 Alzheimer-Patienten unter anderem in Kliniken und Pflegeheimen untersucht.




>> Zum Seitenanfang