Sprungmarken

SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Verden wehrt sich gegen Kürzungspolitik


Verden wehrt sich gegen Kürzungspolitik

Hier die Beschreibung des Bildes

Verden wehrt sich gegen Kürzungspolitik

Knapp 150 Demonstranten des Kreisverbandes Verden - inklusive einer Delegation aus dem Kreisverbandes Osterholz - setzten die Proteste des SoVD gegen die Politik der Bundesregierung fort. Vor dem Büro des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt sammelten sich die SoVD-Mitglieder und Freunde mit Protestschildern, Fahnen, roten Mützen und Tröten. Zuvor waren die Teilnehmenden vom Bahnhof aus friedlich bis vor das Gebäude gezogen, in dem auch der CDU-Kreisverband untergebracht ist.

Sein Geschäftsführer Jens Richter nahm während der gesamten Veranstaltung teil, stellte sich der Kritik der Menschen und nahm zudem das symbolische Kürzungspaket entgegen, um es an Andreas Mattfeldt weiterzuleiten.
SoVD-Kreisvorsitzender Adolf Albrecht kritisierte bei der Kundgebung vor allem den Sozialabbau der vergangenen Jahre. „Die Rente mit 67 ist der falsche Weg und bedeutet für die meisten Arbeitnehmer schlichtweg eine Rentenkürzung! Sie muss gestoppt werden“, sagte Albrecht an die Demonstranten und die Verdener Lokalzeitung gerichtet, die den Protest ebenso wie Hitradio Antenne Niedersachsen begleitet hatte.




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang