Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Pflege > Aktuelles > Pflegekräften sind besonders häufig krank


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pflegekräften sind besonders häufig krank

Krankenschwestern, Pfleger und Hebammen sind häufiger krank als andere Arbeitnehmer. Das geht aus einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Demnach waren diese Berufsgruppen im vergangenen Jahr im Durchschnitt 17,5 Tage krankgeschrieben. Die durchschnittliche Krankheitsdauer lag in Deutschland jedoch bei 12,3 Tagen. Gründe sind der TK zufolge das Zusammenspiel von psychischer Belastung, körperlich schwerer Arbeit und Schichtdienst.

Noch häufiger krank seien nur noch Krankenpflegehelfer und Altenpfleger. Besonders niedrige Fehlzeiten verzeichnete die Krankenkasse hingegen bei Ärzten, Zahnärzten und Apothekern. Insgesamt untersucht die TK jedes Jahr die Krankenstandsdaten der bei ihr versicherten 3,5 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten.

Hier können sich Interessierte den Gesundheitsreport 2011 als pdf-Dokument herunterladen.




>> Zum Seitenanfang