Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Behinderung > Aktuelles > Mit einer Behinderung im Ausland studieren


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Mit einer Behinderung im Ausland studieren

Mit einer Behinderung im Ausland studieren

Rund 250.000 Studierende wurden in den vergangenen 20 Jahren bei ihrem Auslandsstudium durch das sogenannte „ERASMUS-Programm“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanziell unterstützt. Darunter waren jedoch lediglich etwas über 100 Studierende mit einer Behinderung. Speziell diese Zielgruppe möchte der DAAD jetzt mit der Broschüre „Generation ERASMUS - Auf dem Weg nach Europa“ zu einem Auslandsaufenthalt ermutigen.

In der Publikation finden Betroffene unter anderem zahlreiche Informationen zu den Zuschüssen zu Wohnkosten, Assistenzen oder Fahrtkosten. Außerdem beinhaltet die Broschüre eine Checkliste für die Antragstellung sowie Erfahrungsberichte von jungen Menschen, die bereits ein Auslandsstudium absolviert haben.

Hier können Sie sich die DAAD-Broschüre als pdf-Dokument herunterladen.




>> Zum Seitenanfang