SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Immer mehr arbeiten nur in Teilzeitjobs

Die Zahl der Teilzeitstellen in Deutschland hat einen neuen Rekordwert erreicht. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Dabei ist der Wert in den vergangenen zehn Jahren deutlicher gestiegen als in anderen europäischen Ländern. Derzeit arbeiten in Deutschland 26 Prozent in einem Teilzeitjob, der EU-Durchschnitt liegt bei 19 Prozent.

Der Untersuchung zufolge arbeitet jeder fünfte Betroffene in Teilzeit, da keine Vollzeitstelle verfügbar ist, viele würden gerne länger arbeiten. Als weitere Gründe für die Teilzeittätigkeit wurden Betreuung von Kindern oder Pflegebedürftigen genannt.

Hier können Sie sich eine Zusammenfassung der Studie als pdf-Dokument herunterladen.




>> Zum Seitenanfang