Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Arbeitsmarkt > Aktuelles > Einkommensschere zwischen Arm und Reich wird immer größer


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Einkommensschere zwischen Arm und Reich wird immer größer

In Deutschland ist die Einkommensschere zwischen Arm und Reich in den vergangenen 20 Jahren viel stärker gewachsen als in anderen Industrienationen. Das geht aus einer Studie der Organisation für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) hervor. So verdienten 2008 etwa zehn Prozent der Deutschen mit den höchsten Einkommen rund achtmal so viel wie die untersten zehn Prozent.

Anfang der neunziger Jahre habe dieses Verhältnis noch bei sechs zu eins gelegen. Als Gründe sieht die OECD die Entwicklung der Löhne und Gehälter sowie den starken Zuwachs an Teilzeitstellen und befristeten Arbeitsverträgen. So ist beispielsweise die Zahl der Teilzeitarbeiter seit Mitte der achtziger Jahre von rund drei auf mittlerweile mehr als acht Millionen angestiegen.




>> Zum Seitenanfang