SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilung vom 15. Juni 2012

Hannover

Immer mehr Mitglieder: „267.500 wissen, was sie am SoVD haben!“

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist weiter auf Expansionskurs. Zum Juni ist die Zahl auf 267.500 Mitglieder angestiegen. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um mehr als 3.500 Mitglieder. Damit ist und bleibt der SoVD mit weitem Abstand Niedersachsens größter Sozialverband. Landesvorsitzender Adolf Bauer freut sich über die Fortsetzung der positiven Entwicklung der letzten Jahre: „Immer mehr Niedersachsen wissen, was sie am SoVD haben; seit 2000 wird unsere starke Gemeinschaft jedes Jahr größer und größer!“

Der SoVD ist ein gemeinnütziger, überparteilicher und konfessionell unabhängiger Sozialverband. In rund 60 niedersächsischen Beratungszentren steht er seinen Mitgliedern bei Themen wie Rente, Pflege, Hartz IV, Behinderung oder Gesundheit kompetent zur Seite, vertritt sie gegenüber Politik, Behörden und vor Sozialgerichten. Das gesellige Beisammensein in der großen SoVD-Gemeinschaft spiegelt sich in 43 Kreisverbänden und mehr als 1.300 Ortsverbänden wider.

Regelmäßig bittet der Verband seine Mitglieder um Feedback. Eine aktuelle Mitgliederbefragung habe gezeigt, dass viel bereits jetzt vollends zufrieden sind – vor allem mit der qualitativ hochwertigen Beratung, für die auch eine TÜV-Zertifizierung erteilt wurde, so Bauer. Auch eine Mitgliederwerbekampagne wurde aufgelegt: „SoVD – Sag’s weiter!“ hat seit ihrem Start 15.000 neue Mitglieder in den Verband gelockt. „Unsere Mitglieder sind so zufrieden mit uns, dass sie gerne für eine Mitgliedschaft werben!“, freut sich Bauer.

Wer mehr über den Verband wissen möchte, kann sich beim SoVD per Telefon (0511-70148-0), Internet (www.sovd-nds.de) oder per E-Mail (info@sovd-nds.de) informieren.




>> Zum Seitenanfang