Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Pflege > Aktuelles > Umzug ins Pflegeheim: Sozialamt muss Kosten übernehmen


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Umzug ins Pflegeheim: Sozialamt muss Kosten übernehmen

Das Sozialamt muss Pflegebedürftigen auch den Umzug in ein Heim bezahlen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts hervor. Zu den Kosten gehören demnach auch die Ausgaben für die Räumung der alten Wohnung sowie für eine eventuelle Entsorgung von Möbeln und Hausrat.

In dem verhandelten Fall zog eine 90-Jährige in ein Pflegeheim. Für die Räumung ihrer Wohnung musste sie fast 500 Euro zahlen. Das Sozialamt weigerte sich jedoch, diese Kosten zu übernehmen. Denn: Es müsse für keine weiteren Beträge aufkommen, schließlich sei die Unterkunft gesichert.

Dieser Auffassung widersprachen nun die Kasseler Richter. Der Umzug in das Pflegeheim sei unumgänglich gewesen, und die Kosten für die Wohnungsräumung und die Entsorgung seien Teil des Umzugs (Az.: B 8 SO 25/11 R).




>> Zum Seitenanfang