Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Behinderung > Aktuelles > Bei Aktionsplan Menschen mit Behinderungen beteiligen


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Bei Aktionsplan Menschen mit Behinderungen beteiligen

Drei Jahre hat die niedersächsische Landesregierung gebraucht, um einen Entwurf für den Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vorzulegen. Damit soll die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und eine inklusive Gesellschaft vorangebracht werden. Allerdings hat die Regierung es versäumt, die Betroffenen in die Planungen mit einzubeziehen. Dies hat der SoVD sehr deutlich kritisiert – mit Erfolg.

Im Vorfeld zur mündlichen Anhörung, bei der auch der SoVD Stellung beziehen wird, wurde nun ein Internetportal eingerichtet. Darüber haben ab sofort alle Bürger die Möglichkeit, per E-Mail einen Kommentar oder Änderungsvorschläge zu dem Entwurf zu übermitteln.

Hier gelangen Sie zum Internetportal. Dort ist auch der Entwurf für den Aktionsplan abrufbar.

Hier können Sie die SoVD-Stellungnahme zum Entwurf als pdf-Dokument herunterladen.




>> Zum Seitenanfang