SoVD-Bezirksverband Mittelfranken

Sie befinden sich hier: Sozialverband Deutschland e.V. > Aktuelles > Bezirkverbandstag des Bezirkes Mittelfranken


Bezirkverbandstag des Bezirkes Mittelfranken

Im Nebenzimmer des Restaurants Stephanie in Nürnberg trafen sich die Delegierten des Bezirkes Mittelfranken zum 17. Bezirksverbandstag, um den geschäftsführenden Vorstand, den Gesamtvorstand, die Revisoren und die Delegierten für den Landesverbandstag im nächsten Mai zu wählen.
Bei der Begrüßung hieß der Tagungsleiter Gerd Reinhardt alle Delegierten und besonders den 1. Landesvorsitzenden Herrn Achim Seiler willkommen, der damit die „Aufsichtspflicht“ der nächsthöheren Verbandsebene erfüllte.

Nach der Klärung der organisatorischen Fragen wie Pausenregelung und Kostenerstattung und der Genehmigung der zuvor übersandten Tagesordnung und den erforderlichen Änderungen, hielt der Landesvorsitzende Achim Seiler eine kurze Rede in der er mitteilte, dass der Landesverband für 2014 ein leichtes Mitgliederplus verzeichnen wird und vorerst keine Erhöhung des Mitgliederbeitrages plant. Es kann allerdings sein, dass der Bundes-verband eine solche Erhöhung beabsichtigt und der Landesverband dann mitziehen muss.

In einer kurzen Totenehrung wurde der verstorbenen Mitgliedern des Bezirkvorstandes aber auch der Verstorbenen aller Ortsverbände gedacht und nach einem kurzen Rückblick auf die positiven und negativen Ereignisse in den letzten 4 Jahren im Bezirk, erstattete die 1. Bezirksvorsitzende, Christine Bachmeier, den Rechenschaftsbericht des Vorstandes für die letzte Periode. Daran schloßen sich die Berichte der beiden Schatzmeister an sowie der Bericht der Revisoren. Dem Antrag der Revisoren auf Entlastung der Schatzmeister und des Vorstandes wurde von den Delegierten einstimmig stattgegeben.

Und nachdem die Mandatsprüfungskommission ihre Tätigkeit beendet hatte übernahm die Wahlkommission unter dem Vorsitz des 1. Landesvorsitzenden Achim Seiler das weitere Procedere. Die anschließende Wahl erfolgte geheim mit entsprechenden Wahlzetteln für jede Funktion und die Bewerber und Wahlvorschläge erhielten sämtlich eine 100-prozentige Zustimmung. Und im Gegensatz zu manchen Regimen musste hier nichts geschönt werden, denn mehr als 100 Prozent sind ja nicht möglich. Und so ist das Ergebnis der Abstimmung:
1. Vorsitzender: Gerd Reinhardt, 2. Vorsitzende und Schriftführerin: Christine Bachmeier, Schatzmeister: Udo Weller, Frauensprecherin: Annemarie Weller, Beisitzer: Rudolf Ehras, Renate Ehrmann, Charlotte Talmon-Gros, Revisoren: Roswitha Dierner, Irene Reinhardt, Peter Guttenberger. Wolfgang Hensel,
Als Delegierte für den Landesverbandstag am 9. Mai 2015 in Fürth wurden, zusätzlich zu den Funktionsträgern des Bezirkes, gewählt:
Peter Guttenberger, Wolfgang Hensel, Sieglinde Stone,
Charlotte Talmon-Gros, Rolf Talmon-Gros,
Heinrich Bayer, Ingeborg Reisinger, Richard Ruff,
Roswitha Dierner, Luise Munkert, Irene Reinhardt, Konrad Sörgel

Der neu gewählte 1. Vorsitzende Gerd Reinhardt bedankte sich im Namen aller Gewählten für das Vertrauen, merkte aber an, dass sich an der bisherigen Arbeitsverteilung zwischen dem 1. und 2. Vorsitzenden nichts ändern wird und bat nach der vorgeschriebenen konstituierenden Sitzung zum gemeinsamen Gruppenfoto und beendete anschließend den offiziellen Teil der Veranstaltung. Bei Kaffee und Kuchen ging es zum gemütlichen Teil über und der Nachmittag klang damit aus.  

GR




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang