SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilung vom 15. Januar 2015

„Die Pflegekammer löst keine Probleme!“

Hannover

„Die Pflegekammer löst keine Probleme!“

„ver.di hat Recht – die Pflegekammer löst keine Probleme.“ Anlässlich der heutigen gemeinsamen Pressekonferenz von ver.di und den Unternehmerverbänden Niedersachsen erneuert Adolf Bauer, Landesvorsitzender im Sozialverband Deutschland (SoVD), seine Kritik an der Kammerkonstruktion. „Die gewünschten und notwendigen Qualitätseffekte werden durch Pflegekammern nicht erreicht“, so Bauer, „jetzt dennoch eine Zwangsmitgliedschaft einzuführen, halten wir für problematisch.“

Er erinnert noch einmal an die wirklichen Probleme in der Altenpflege, wie Personalmangel, überdurchschnittliche Teilzeitquote, geringe Bezahlung und häufig schlechte Personalplanung in den Einrichtungen. Notwendig sei zum Beispiel ein professionelles und wertschätzendes Personalmanagement. All diese Probleme löse die Pflegekammer nicht. 

„Natürlich sind wir für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen, für die der Gesetzgeber, die Pflegekassen und die Leistungsanbieter Verantwortung tragen“, betont der Vorsitzende. Natürlich bräuchten Pflegekräfte eine starke Lobby, um ihre Interessen durchzusetzen. Dafür gebe es aber bereits zahlreiche Berufsverbände und Gewerkschaften. „Ich halte es für problematisch, dem nicht überall überragenden Organisationsgrad der Pflegekräfte nun mit einer Kammer mit Zwangsmitgliedschaft begegnen zu wollen“, kritisiert Bauer.




>> Zum Seitenanfang