Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Behinderung > Aktuelles > Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung

Hier die Beschreibung des Bildes

Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung

Podiumsdiskussion mit Präsident Adolf Bauer in der Marktkirche

Mit einer Podiumsdiskussion „Anstoß zur Integration“ ist am 23. Mai 2006 der Startschuss für die Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung in der Marktkirche Hannover gegeben worden. Durch die Diskussion führte der bekannte Radiomoderator Andreas Kuhnt.

 

Neben dem Präsidenten Adolf Bauer waren Cornelia Rundt des Paritätischen Niedersachsen, Reinhard Schreibe der Niedersächsischen Lottostiftung, Karl Finke Präsident des Landessportbund Niedersachsen, Kersten Röhr Geschäftsführer der Lebenshilfe Niedersachsen u. a. auf dem Podium vertreten.

 

„Die Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderungen leistet einen wesentlichen Beitrag zu mehr gesellschaftliche Teilhabe und Integration für behinderte Menschen. Sie richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger und vor allem an die, die bisher kaum Kontakt zu Menschen mit Behinderungen hatten. Wir als Interessenverband der Menschen mit Behinderungen werden alle Mitglieder mobilisieren, an der Fußballweltmeisterschaft teilzunehmen“, so Bauer. Nur über gemeinsame Begegnungen, Veranstaltungen und Aktionen kann Integration mit Leben gefüllt werden.

 

Bei den Fußballspielen in Celle, Braunschweig, Hannover und Wolfsburg wird der SoVD präsent sein und die gesellschaftliche Kampagne zur INAS-FID vorbehaltlos unterstützen.

 


 

Weitere Informationen zur Fußball-Weltmeisterschaft:

 

Betreuung gehandicapter Menschen während der Fußball-WM

Zu den Begegnungen der Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung




>> Zum Seitenanfang