Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Frauen > Aktuelles > Frauenministerin Ross-Luttmann beim SoVD Frauenfrühstück


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Frauenministerin Ross-Luttmann beim SoVD Frauenfrühstück

Hier die Beschreibung des Bildes

Frauenministerin Ross-Luttmann beim SoVD Frauenfrühstück

Zum zweiten Mal haben die SoVD Frauen zum netzwerkübergreifenden Frauenfrühstück in das SoVD Haus Hannover eingeladen. Ministerin Ross –Luttmann und über 50 Frauen aus Niedersachsen sind der Einladung der SoVD Frauen gefolgt. Neben den Frauenpolittischen Sprecherinnen der Landtagsfraktionen (G. Jakob CDU Fraktion, G. Meißner FDP Fraktion, M.-L. Hemme SPD Fraktion, U. Helmhold Fraktion Bündnis 90 Die Grünen), waren Gleichstellungsbeauftragte, Vertreterinnen anderer Verbände und Institutionen und SoVD Frauen vertreten. Nach der Eröffnung durch die Landesfrauensprechiern Elisabeth Wohlert richtete Ministerin Ross- Luttmann erfrischende Worte an die Frauen.

 

In ihrer Rede machte die Ministerin deutlich, wie wichtig ihr die Abgrenzung zwischen Frauenpolitik und Familienpolitik ist. Sie hob die Brustkrebskampagne des Landes Niedersachsen und die Notwendigkeit von Biss-Beratungsstellen besonders hervor. Die Gleichstellung von Frauen und Männer und das Gendermainstreaming bereits im Jugendhilfebereich sind für sie wichtige Themen. Aber auch die Pflege steht ganz oben auf ihrer Agenda.

 

So vielfältig wie das Frühstück waren auch die anschließenden Gespräche. Neue Ideen und Impulse sind gesammelt und Erfahrungen ausgetauscht worden. Das Frauenfrühstück hat sich etabliert. Die Begeisterung der Frauen und die Zahl der Anmeldungen haben es gezeigt – im kommenden Jahr werden wir wieder gemeinsam frühstücken und netzwerken, so Elisabeth Wohlert.

 

Hier können Sie sich Impressionen zum Frauenfrühstück anschauen.




>> Zum Seitenanfang