SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilung vom 09.11.2006

Hannover

Hier die Beschreibung des Bildes

Edda Schliepack mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

SoVD-Vorstandsmitglied Edda Schliepack hat am 3. November aus den Händen des Braunschweiger Oberbürgermeisters Dr. Gert Hoffmann das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. Schliepack wurde dabei unter anderem für ihr Engagement als Vorsitzende des Sozialpolitischen Ausschusses im SoVD Niedersachsen sowie als 1. Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Braunschweig geehrt. Darüber hinaus setzt sich die einstige CDU-Landtagsabgeordnete in der Region Braunschweig für diverse karitative Zwecke ein und ist zudem Mitglied des SoVD-Bundesvorstandes in Berlin.

„Mit ihrer Tatkraft in der Mitgliederbetreuung des SoVD-Kreisverbandes Braunschweig und ihrem unermüdlichen Einsatz auf Landesebene hat sie sich immer wieder für das Wohl anderer eingesetzt“, sagte SoVD-Landesvorsitzender Adolf Bauer bei seiner Ansprache im Braunschweiger Rathaus. „Besonders hervorzuheben ist ihr Engagement gegen die zunehmende Vereinsamung älterer und sozial benachteiligter Menschen“, fügte Bauer an.

Braunschweigs Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann würdigte Schliepack in seiner Laudatio ebenfalls für ihr soziales Engagement. „Als Kommunal- und Landespolitikerin und in weiteren Ehrenämtern hat Edda Schliepack in außergewöhnlicher Weise für die Belange jener Menschen in unserer Gesellschaft gearbeitet, die oft keine Lobby haben“, unterstrich Hoffmann.




>> Zum Seitenanfang