Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Behinderung > Aktuelles > Neuer Service beim Bürgertelefon: Anfragen in Gebärdensprache möglich


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Neuer Service beim Bürgertelefon: Anfragen in Gebärdensprache möglich

15.01.2007

Ab sofort haben gehörlose und hörgeschädigte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Gebärdensprache zu erhalten. Zu bestimmten Zeiten stehen den Bürgern gehörlose Beraterinnen zur Verfügung, die online Anfragen in Gebärdensprache entgegennehmen und bearbeiten.

 

Die Mitarbeiterinnen des Bürgertelefons verfügen bereits über langjährige Erfahrung bei der Bearbeitung von Anfragen gehörloser und hörgeschädigter Bürger per Schreibtelefon, Mail und Fax. Jetzt erteilen sie mittels Videophonie und Gebärdensprache Informationen zu den Themenbereichen des Bundesministeriums oder zu Ansprechpartnern zuständiger Behörden und Institutionen. Bestellungen von Publikationen werden ebenfalls entgegengenommen. Die Beraterinnen stehen von Montag bis Donnerstag zwischen 14 und 18 Uhr zur Verfügung.

 

Der neue Service kann entweder über einen PC mit Softphone über DSL oder mit einem IP-Video-Telefon mit SIP/Internet-Telefonie-Server angewählt werden. Die Adresse lautet: gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de

 

Weitere Informationen zum Bürgertelefon sind erhältlich unter: www.bmas.bund.de




>> Zum Seitenanfang