Sprungmarken

SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Behinderung > Europäisches Jahr der Chancengleichheit offiziell eröffnet


Europäisches Jahr der Chancengleichheit offiziell eröffnet

02.02.2007

Am 30. Januar eröffnete Familienministerin Ursula von der Leyen zusammen mit EU-Kommissar Vladimír Špidla in Berlin das „Europäische Jahr der Chancengleichheit für alle 2007“. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung tauschten sich mehr als 500 Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Verwaltung und Politik in Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden über Maßnahmen zur Verwirklichung einer Chancengleichheit in Europa aus.

 

Im „Jahr der Chancengleichheit“ sollen neue Impulse in die EU einfließen, um die Potenziale und Kompetenzen von Menschen zu entwickeln, die bisher weniger Chancen dazu hatten. Im Mittelpunkt stehen dabei vier Themenbereiche. Unter dem Schwerpunkt „Rechte“ sollen die Menschen in Europa für ihr Anrecht auf Gleichbehandlung und ein Leben ohne Diskriminierung sensibilisiert werden. Unter dem Stichwort „Gesellschaftliche Präsenz“ versteht sich die Schaffung von Anreizen für eine Debatte über verbesserte Einbindung von Gruppen mit Diskriminierungsopfern sowie eine ausgewogenere gesellschaftliche Beteiligung von Frauen und Männern. Der Punkt „Anerkennung“ zielt auf die Würdigung von Vielfalt und Gleichbehandlung. Unter dem Arbeitsschwerpunkt „Respekt“ geht es zudem darum, Stereotypen, Vorurteilen und Gewalt Einhalt zu gebieten.

 

Weitere Infos zu Inhalten und Veranstaltungen des „Europäischen Jahres der Chancengleichheit 2007“ gibt es unter ec.europa.eu/employment_social/fundamental_rights/index_de.htm

oder auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Soziales, Familie und Jugend: www.bmfsfj.de.

 

 




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang