Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Arbeitsmarkt > Aktuelles > Kündigungsschutz kein Hindernis für Einstellungen


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Kündigungsschutz kein Hindernis für Einstellungen

21.05.2007

Das deutsche Kündigungsschutzrecht steht nach Untersuchungen der Hans-Böckler-Stiftung Neueinstellungen nicht im Wege. Befragungen des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Stiftung sowie der Universität Hamburg mit insgesamt 2.800 Personalverantwortlichen hätten vielmehr ergeben, dass die wirtschaftliche Lage des Unternehmens darüber entscheide, ob Mitarbeiter eingestellt würden oder nicht.

Die Befragungsergebnisse seien eindeutig, sagt Prof. Dr. Heide Pfarr, die wissenschaftliche Direktorin des WSI und die Probe aufs Exempel sei zurzeit gerade am Arbeitsmarkt zu besichtigen. „Wer jetzt Probierphasen mit vermindertem Kündigungsschutz vorschlägt, ignoriert das Offensichtliche: Es existiert kein Indiz dafür, dass der Kündigungsschutz eine Jobbremse wäre. Er macht aber die Arbeitswelt für Millionen Beschäftigte berechenbarer und trägt damit zum gesellschaftlichen Frieden bei", betont Pfarr.




>> Zum Seitenanfang