Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Gesundheit > Aktuelles > Standardtarif in der Privaten Krankenversicherung eingeführt


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Standardtarif in der Privaten Krankenversicherung eingeführt

02.07.2007

Zum 1. Juli 2007 wurde im Zuge der Gesundheitsreform der veränderte Standardtarif in der Privaten Krankenversicherung (PKV) eingeführt. Der Anspruch, sich im Standardtarif versichern zu können, gilt für alle, die ihren privaten Krankenversicherungsschutz verloren haben sowie beispielsweise Selbständige, die nie versichert waren, aber trotzdem wegen ihrer beruflichen Biografie der PKV zuzuordnen sind.

Die privaten Versicherungsunternehmen sind verpflichtet, den neuen Standardtarif speziell für diese Personengruppen anzubieten. Der Leistungsumfang soll dabei mit dem der gesetzlichen Krankenversicherung vergleichbar sein. Risikoausschlüsse oder Risikozuschläge bei Vorerkrankungen dürfen nicht erhoben werden.Der Zugang zum modifizierten Standardtarif unterliegt keinen Altersbeschränkungen. Die Höhe des Beitrages ist vom Alter und Geschlecht des Versicherten abhängig, nicht aber von seinem Gesundheitszustand.




>> Zum Seitenanfang