SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Kaum spürbare Rentenerhöhung

10.07.2007

Die Rentenversicherung Braunschweig-Hannover zahlt im Zuge der Rentenanpassung 65 Millionen Euro mehr Rente aus. Allerdings wird sich die Rentenerhöhung bei vielen Rentenempfängern kaum bemerkbar machen. Wer derzeit 1000 Euro Rente bezieht, erhält dann rund 65 Euro mehr Rente im Jahr. Da zahlreiche Krankenkassen jedoch zeitgleich ihre Beiträge erhöhen, wird der Nettobetrag meist niedriger ausfallen. Die Anpassung der Renten wird auf Grundlage der durchschnittlichen Lohn- und Gehaltsentwicklung bei den Arbeitnehmern errechnet.

 

Diese wies im Berechnungszeitraum eine Steigerung von 0,99 Prozent auf; davon abgezogen wird der sogenannte Riesterfaktor von 0,64 Prozent. Weiterhin wird der Nachhaltigkeitsfaktor in die Rentenberechnung mit einbezogen, der 2004 eingeführt wurde. Er soll ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Renten und Beitragshöhe gewährleisten. Da die Zahl der Beitragszahler gegenüber den Rentnern im vergangenen Jahr erstmals wieder gestiegen ist, erhöht der Nachhaltigkeitsfaktor die Rente um weitere 0,19 Prozent.

 




>> Zum Seitenanfang