Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Gesundheit > Aktuelles > Lebenserwartung der Deutschen weiter angestiegen


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Lebenserwartung der Deutschen weiter angestiegen

28.08.2007

Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung nach der aktuellen Sterbetafel 2004/2006 für neugeborene Jungen 76,6 Jahre und für neugeborene Mädchen 82,1 Jahre. Nach der vorherigen Sterbetafel 2003/2005 waren es 76,2 beziehungsweise 81,8 Jahre.

 

Auch für ältere Menschen ist die Lebenserwartung weiter angestiegen. Nach der aktuellen Sterbetafel beläuft sich die Lebenserwartung von 60-jährigen Männern auf weitere 20,6 Jahre gegenüber 20,3 Jahren nach der letzten Sterbetafel. Frauen, jetzt 60 Jahre als sind, können statistisch gesehen mit 24,5 weiteren Lebensjahren rechnen. Nach der Sterbetafel 2003/2005 waren es durchschnittlich 24,3 Jahre.

 

Die amtlichen Sterbetafeln basieren auf den Daten über die Gestorbenen und die Durchschnittsbevölkerung der letzten drei Jahre. Es handelt sich also um eine Momentaufnahme der Sterblichkeitsverhältnisse der gesamten Bevölkerung in diesem Zeitraum.




>> Zum Seitenanfang