Sprungmarken

SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Aktuelle Berichte > Berliner Abend


Berliner Abend

Hier die Beschreibung des Bildes

Das Herz des Berliner Abends schlägt für den SoVD

Der von den Landesverbänden Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen am 23. Oktober ausgerichtete Berliner Abend war ein gelungener Auftakt zur Bundesverbandstagung des Sozialverbandes Deutschland. Während der Großveranstaltung in der Hauptstadt hatten die beiden Landesverbände am Dienstagabend alle Delegierten, Mitarbeiter und Partner des SoVD eingeladen, um wie bereits vor vier Jahren ausführlich miteinander ins Gespräch zu kommen und den Tag nach zahlreichen Sitzungsterminen ausklingen zu lassen.

Im Foyer des Hotel Estrel begrüßten Adolf Bauer (SoVD-Präsident und 1. Landesvorsitzender SoVD Niedersachsen) und Marianne Saarholz (SoVD-Vizepräsidentin und 1. Landesvorsitzende SoVD Nordrhein-Westfalen) die zahlreichen Gäste und eröffneten das Büffet kulinarischer Berliner Spezialitäten. Zuvor sagten beide Landesvorsitzenden übereinstimmend, dass der Berliner Abend eine gute Gelegenheit für Diskussionen zur anstehenden Tagung sei, aber sicherlich auch für andere Gespräche in gelöster Atmosphäre genutzt werde.

Als besonderes Geschenke erhielt alle Eintreffenden zu Beginn blinkende Anstecker in Herzform mit dem Text „Mein Herz schlägt für den SoVD“. Diese erwiesen sich als echter Renner – hunderte von ihnen waren sofort an Hemden, Blusen und Revers zu sehen. So verwandelte sich das abwechslungsreich gestaltete Foyer mit seinen Marktbuden und Informationsständen schon zu Beginn des Berliner Abends in einen Platz mit hunderten rot leuchtender SoVD-Bekenntnisse.

Hier gelangen Sie zu den Impressionen




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang