SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Neue Chroniker-Regelung

11.01.2008

Zum 1. Januar 2008 ist eine neue Chroniker-Richtline in Kraft getreten. Wer chronisch erkrankt, muss künftig nachweisen, dass er vor der Erkrankung an „relevanten“ Vorsorgeuntersuchungen teilgenommen hat. Ohne diese Teilnahmenachweise haben chronisch Kranke in Zukunft keine Möglichkeit, bei den Zuzahlungen zu medizinischen Leistungen und Medikamenten von der halbierten Belastungsgrenze zu profitieren. Bislang sind Chroniker von Zuzahlungen befreit, wenn Sie mehr 1 Prozent der jährlichen Bruttoeinnahmen zum Lebensunterhalt dafür aufwenden müssen.

 

Die neue Regelung gilt für Versicherte, die ab dem 1. Januar 2008 erstmals Vorsorgeuntersuchungen nach § 25 SGB V in Anspruch nehmen können. Das sind alle Frauen, die nach dem 1. April 1987 geboren wurden, und alle Männer, die nach dem 1. April 1962 geboren wurden. Die Regelung ist zunächst auf die Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Brustkrebs, Darmkrebs und Gebärmutterhalskrebs beschränkt.




>> Zum Seitenanfang