Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Gesundheit > Aktuelles > Kosten für Arzneimittel steigen weiter


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Kosten für Arzneimittel steigen weiter

26.03.2008

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Arzneimittel sind im Januar dieses Jahres gegenüber Januar 2007 um mehr als 12 Prozent oder 257 Millionen Euro gestiegen. Damit lagen die Ausgaben im Januar 2008 bei 2,29 Milliarden Euro.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Medikamentenverordnungen um 9,2 Prozent gestiegen. Nach Auffassung des Deutschen Apothekerverbandes liegt darin die Ursache der Ausgabensteigerung.

 

Auch wegen der deutlich gestiegenen Ausgaben bei den Medikamenten rechnet der Chef der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH), Ingo Kailuweit, mit steigenden Krankenkassenbeiträgen für die rund 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland. Im „Handelsblatt“ sagte Kailuweit, er erwarte spätestens zum 1. Juli eine neue Beitragserhöhungswelle.




>> Zum Seitenanfang