SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilung vom 02. Juli 2008

Hannover

SoVD beim „Tag der Niedersachsen“

Der SoVD Niedersachsen präsentiert vom 4. bis 6. Juli seine Kampagne „Sozialabbau stoppen. Sozialstaat stärken beim „28. Tag der Niedersachsen“ in Winsen an der Luhe. Dort sammeln der niedersächsische SoVD-Landesverband, der Kreisverband Harburg-Land und die SoVD-Jugendorganisation integ gemeinsam Unterschriften gegen den Sozialabbau. Alle Gäste des Tages der Niedersachsen sind herzlich eingeladen, sich am Stand zu informieren und über den Sozialstaat ins Gespräch zu kommen.

 

Als größter Sozialverband des Landes fordert der SoVD im Rahmen seiner Kampagne unter anderem

  • einen gerechten Anteil am wirtschaftlichen Aufschwung für alle,
  • eine wirksame Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung,
  • mehr Chancen für Kinder und Jugendliche,
  • den Stopp der Privatisierung und Kommerzialisierung sozialer Leistungen sowie
  • hohe Einkommen und Vermögen bei der Finanzierung des Sozialstaats stärker heranzuziehen.

 

Weitere Informationen dazu sind den Homepages www.sovd-nds.de und www.sozialabbau-stoppen.de zu entnehmen.




>> Zum Seitenanfang