Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Gesundheit > Aktuelles > Krankengeld für Selbstständige entfällt ab Januar


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Krankengeld für Selbstständige entfällt ab Januar

26.08.2008

Am 1. Januar 2009 tritt eine weitere Neuregelung der Gesundheitsreform in Kraft. Danach verlieren freiwillig gesetzlich versicherte Selbstständige ihren Anspruch auf Krankengeld. Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland rät deshalb allen Betroffenen, sich schnellstmöglich um die Schließung dieser Versorgungslücke zu kümmern. Dabei können verschiedene Lösungen in Frage kommen.

 

Selbstständige können einen entsprechenden Wahltarif bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse in Anspruch nehmen. Allerdings binden sie sich damit für drei Jahre an die Krankenkasse und verlieren ihr Sonderkündigungsrecht im Fall von Beitragserhöhungen. Ein weiteres Problem: Noch ist kein entsprechendes Modell auf dem Markt, Vergleiche sind somit nicht möglich.

 

Darüber hinaus können sich Selbstständige zukünftig privat mit einem Krankentagegeld bei einem Krankenversicherungsunternehmen absichern. Entscheidend sind hier allerdings das Eintrittsalter und der Gesundheitszustand. Wichtig zu wissen: Betroffene können dabei von dem Versicherer abgelehnt werden. Selbstständige können aber auch vollständig von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln.

 




>> Zum Seitenanfang