Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Behinderung > Aktuelles > Sozialministerin informiert sich über Arbeit der integ-Jugend


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Sozialministerin informiert sich über Arbeit der integ-Jugend

04.12.2008

Zum ersten Tag der Menschen mit Behinderung im Niedersächsischen Landtag präsentierte sich auch die integ-Jugend im SoVD. Am Stand informierten sich mehr als 300 behinderte Menschen aus ganz Niedersachsen über die Arbeit der Jugendorganisation. Darüber hinaus wurde das integrative und generationsübergreifende Seifenkistenprojekt der integ vorgestellt. Die Seifenkiste wurde gemeinsam von behinderten und nicht behinderten Kindern, Jugendlichen und Senioren gebaut. Um das Fahrerlebnis mit der Seifenkiste virtuell erlebbar zu machen, konnten die Standbesucher im Landtag die Spielkonsole „Wii“ nutzen. Diese Gelegenheit nahmen auch Mechthild Ross-Luttmann (niedersächsische Sozialministerin), Hermann Dinkla (Präsident des Niedersächsischen Landtages) und Wolfgang Göke (Direktor beim Niedersächsischen Landtag) wahr.

Die Besucher und die Verantwortlichen der Landespolitik diskutierten bei der Gelegenheit zu Themen wie etwa politische und gesellschaftliche Teilhabe behinderter Menschen, barrierefreie Lebenswelten sowie Beschäftigungs- und Arbeitsformen auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Neben dem Informationsstand der integ stellte der SoVD Niedersachsen im Landtag seinen Fragenkatalog vor, mit dem Arztpraxen auf Barrierefreiheit überprüft werden. Damit soll Transparenz geschaffen werden, welche Arztpraxen auch mit Rollstühlen, Gehbehinderungen oder Kinderwagen erreichbar sind.




>> Zum Seitenanfang