Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Themen > Arbeitsmarkt > Aktuelles > Alleinerziehende bekommen häufiger Hartz IV


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Alleinerziehende bekommen häufiger Hartz IV

08.12.2008

Laut einer Studie des DGB erhalten 43 Prozent der alleinerziehenden Mütter in Deutschland Hartz IV. Sie sind damit häufiger auf staatliche Unterstützung angewiesen als andere Bevölkerungsgruppen. Diese Zahl ist trotz der guten Konjunktur in den vergangenen Jahren kaum zurückgegangen. In diesem Zusammenhang fordert der DGB spezielle Integrationsprogramme sowie intensive Beratungsangebote der Arbeitsagenturen.

Die DGB-Studie zeigt auch, dass jedes zweite alleinerziehende Elternteil nur über ein monatliches Nettoeinkommen von maximal 1.300 Euro verfügt. Darüber hinaus haben Alleinerziehende durchschnittlich eine schlechtere Ausbildung als die Gesamtbevölkerung. Jede vierte alleinerziehende Mutter hat keine Berufsausbildung, jede Zwanzigste keinen Schulabschluss.




>> Zum Seitenanfang