Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Neues Angebot: SoVD berät über WhatsApp


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Neues Angebot: SoVD berät über WhatsApp

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen erweitert sein Beratungsangebot: Im Juni hat Niedersachsens größter Sozialverband seine WhatsApp-Sprechstunde gestartet. Bei den monatlichen Terminen beantworten Sozialberater jeweils von 17 bis 18 Uhr Fragen rund um die Themen Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Hartz IV sowie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Sie haben nur mal eine kurze Frage und wollen dafür nicht extra ins SoVD-Beratungszentrum gehen? Dann nutzen Sie die WhatsApp-Sprechstunde unter dem Motto #FragdenSoVD. Das geht ganz einfach: Fügen Sie die Nummer 0511/65610720 zu Ihren Kontakten hinzu, und stellen Sie Ihre Frage über WhatsApp.

„WhatsApp gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen und ermöglicht es, unkompliziert mit uns in Kontakt zu treten“, erläutert SoVD-Landesgeschäftsführer Dirk Swinke. Man wolle damit ein Angebot schaffen, das auch von mobilitätseingeschränkten Menschen ohne viel Aufwand in Anspruch genommen werden kann und eine kurzfristige Beantwortung von sozialrechtlichen Fragen ermöglicht.

Die nächsten WhatsApp-Sprechstunden finden am Mittwoch, 18. September und am Donnerstag, 25. Oktober 2018 jeweils von 17 bis 18 Uhr statt.




>> Zum Seitenanfang