Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Niedersachsen) > Deutscher Engagementpreis: Stimmen Sie ab!


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Deutscher Engagementpreis: Stimmen Sie ab!

Noch bis 22. Oktober läuft die Online-Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Der SoVD in Niedersachsen hat die Braunschweigerin Regina Schultz nominiert, die beim SoVD-Inklusionspreis 2017 den ersten Platz in der Kategorie „Ehrenamt“ belegt hatte.

Schultz engagiert sich seit mehr als acht Jahren ehrenamtlich im Raum Wolfenbüttel, Wolfsburg und Braunschweig. Sie arbeitet für und mit Menschen mit Behinderung und initiiert inklusive Bildungsprojekte zur kulturellen Teilhabe im öffentlichen Raum. So lädt sie etwa Menschen mit Demenz oder geistiger Beeinträchtigung ins Herzog-Anton-Ulrich-Museum in Braunschweig ein. Dabei arbeitet sie mit der sogenannten TimeSlips-Methode, die es ermöglicht, Ideen und Gedanken zu den einzelnen Kunstwerken in unterhaltsame Geschichten zu verpacken – so werden die Bilder lebendig. Ziel ist es, die Betroffenen mit der Kultur ihrer Heimat vertraut zu machen und sie selbstständig daran teilhaben zu lassen. 

Bundesweit sind insgesamt 554 herausragend engagierte Menschen für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Anfang September hat eine Fachjury über die Preisträger in den fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ entschieden. Alle anderen Nominierten haben die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Die Gewinner werden bei einer festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin bekannt gegeben.

Der SoVD in Niedersachsen freut sich über jede Stimme für Regina Schultz. Hier können Sie abstimmen: www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis.




>> Zum Seitenanfang